Newsarchiv

DatumMessage
24.12.09, 15:07Der Bezirksvorstand wünscht Dir und Deiner Familie ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir danken Dir für Deinen Einsatz und Dein Engagement in der KJO!

Wir hoffen, dass unsere Wege sich im kommenden Jahr bei irgendeiner Aktion kreuzen werden. Möglichkeiten wird es sicherlich genug geben. Schau einfach auf unsere Homepage. Dort gibt es in den ersten Wochen des Jahres für alle Altersgruppen der KJO.

Mit weihnachtlichen Grüßen,
der Bezirskvorstand der KJO

29.6.09, 11:20Betreff: Einladung zum „Überfallen“ im Rahmen unseres Sommerzeltlagers in Vrees vom 25.06-04.07.2009

Liebe KJO´ler, liebe Interessierte, liebe Freunde des Zeltlagers,

auch in diesem Jahr findet das katholische Ammerland Zeltlager mit Kindern aus der ganzen Region statt. Anzutreffen sind wir vom 25. Juni 2009 bis zum 04. Juli 2009 im schönen Örtchen Vrees in der Samtgemeinde Werlte mit dem Motto: „Disneyland Resort Vrees – Das puuure Vergnügen!!!“. Das bedeutet, vom 25. Juni bis zum 04. Juli 2009 besteht für die Möglichkeit unseren Teilnehmern eine Freunde zu machen und uns zu überfallen. Da in den letzten Jahren leider immer weniger Überfaller den Weg zu uns gefunden haben, belohnen wir jeden Überfall und jede Show mit einer Überraschung. Dieser Einladung ist ein kleiner Lagerplan beigefügt, der jedoch aufgrund einiger Änderungen im Zeltlager die erst vor Ort entschieden werden, abweichen kann. Überfallern bieten wir deshalb auch gerne die Möglichkeit sich den Zeltplatz vorher anzuschauen (am besten vorher einmal mit uns absprechen). Gerne könnt ihr auch bei uns nächtigen, dafür solltet ihr dann jedoch eine Luftmatratze, etc. mitbringen. Nach eurem Überfall könnt ihr euch auch in unseren Räumlichkeiten auffrischen.
Wir bitten alle Üeberfaller sich vorher anzumelden, damit auch wir besser planen können (siehe Kontaktdaten)

Überfallerregeln
Überfallzeiten:
Von montags bis donnerstags und sonntags ist in der Zeit von 23 – 01 Uhr ein Überfall bei uns möglich. Am Freitag und Samstag von 23 – 02 Uhr. Am Dienstag, den 30.06.2009 ist ein Überfallen aufgrund des Gruppenleiter-freien Abends nicht möglich. Die letzte Chance, uns zu überfallen, ist am 03. Juli 2009 (Freitag).

Spielregeln:
Der Wimpel befindet sich an einem Mast in ca. 7 Meter Höhe. Bis zu 12 Personen können gleichzeitig versuchen diesen Mast zu erklimmen und den Wimpel vom Zeltplatzgelände zu schaffen was einen Sieg der Überfaller bedeuten würde. Ein erbeuteter Wimpel wird in einer öffentlichen Verhandlung gegen Naturalien ausgelöst. Für Überfaller ist das Spiel beendet, wenn sie von den Lagermitgliedern auf den Boden gebracht worden sind und mit Zahncreme in den Haaren markiert wurden.
Unsere Lagerteilnehmer werden darin belehrt keine Gewalt (Schläge, Würgen, etc.) anzuwenden und die Zahncreme nur in den Haaren zu verwenden. Genauso erwarten wir von Überfallern Rücksichtnahme insbesondere gegenüber den Kindern, Nüchternheit und Gewaltverzicht. So macht das Spiel allen Spaß!

Lagerleiterin: Henrieke Schrock (01728753792) o. Henrieke.Schrock@web.de
(Anmeldungen erwünscht.

Routenplaner: http://maps.google.de/maps?hl=de&tab=wl


7.4.08, 15:59Hallo und vorab schönen Gruß aus dem KJO-Büro!

Vom 16.-18.04.2008 findet auf dem Jugendhof in Vechta ein KJO-Wochenende für 8-12jährige statt. Die GLs aus Bockhorn und Rastede haben sich einen interssantes und abenteuerreiches Programm überlegt. An der Safari durch Afrika können noch einige Interssierte teilnehmen. Infos gibt es unter www.kjo-online.de.

Vom 09.-16.08.2008 findet das diesjährige Bezirkszeltlager der KJO statt. Wir schlagen in diesem Jahr unsere Zelte in Halenhorst in der Nähe von Oldenburg auf. Infos und Flyer auch unter www.kjo-online.de.

Es wäre schön, wenn Du Dich auf dem Weg machst und möglicherweise Deine Freunde oder Freundinnen mitbringst.

Dir alles Gute,
Frank

17.1.08, 21:45Hallo,

das Jahr hat soeben erst begonnen und die 1. KJO-Aktion startet.

"GLAUBEN MACHT SCHÖN!" so lautet der Titel des KJO-Glaubenswochenende 2008. Es findet statt vom 25.-27.01.2008 auf dem BDKJ-Jugendhof.

Wir möchten Dich einladen, Dich auf dieses Angebot einzulassen. Ein Wochenende mit anderen KJO´lerInnen zu verbingen, gemeinsam Spaß zu haben, Ruhe zu finden und sich den Dingen zu widmen, die Dich schön machen!

Den Anmeldeflyer findest Du unter www.kjo-online.de!

Melde Dich an, es sind noch einige, aber wenige Plätze frei.

Dir alles Gute für 2008. Wir freuen uns über Deine Teilnahme!

Gruß,
der Bevo

24.12.07, 17:51Die Geburt Jesu
In jenen Tagen geschah es, daß vom Kaiser Augustus ein Befehl ausging, daß der gesamte Erdkreis aufgezeichnet werde. Diese erste Aufzeichnung geschah, als Quirinius Statthalter von Syrien war. Alle gingen hin, sich eintragen zu lassen, ein jeder in seine Stadt. Auch Joseph zog von Galiläa, aus der Stadt Nazareth, hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt - weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, um sich eintragen zu lassen zusammen mit Maria, seiner Verlobten, die gesegneten Leibes war. Während sie dort waren, geschah es, daß sich die Tage erfüllten, da sie gebären sollte, und sie gebar ihren erstgeborenen Sohn, hüllte ihn Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil nicht Platz für sie war in der Herberge.
In der selben Gegend waren Hirten auf freiem Felde und hielten Nachtwache bei ihrer Herde.Da trat ein Engel des Herrn zu ihnen, und es umstrahlte siedie Herrlichkeit des Herrn, und sie fürchteten sich sehr. Der Engel aber sprach zu ihnen: "fürchtet euch nicht! denn seht ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volke zuteil werden soll: Euch wurde heute in der Sadt Davids ein Retter geboren, der ist Mesias und Herr. Und dies soll euch zum Zeichen sein: Ihr werdet ein Kindlein finden, in Windeln eingehüllt und in einer Krippe liegend!" Und auf einmal erschien mit dem Engel eine große Schar des himmlischen Heeres, die Gott priesen mit den Worten: "Ehre sei Gott in der Höhe und auf Erden Frieden unter Menschen eines guten Willens!"
Und es geschah, als die Engel von ihnen weg zum Himmel entschwanden, sagten die Hirten zueinander: "lasst uns hinübergehen nach Bethlehem und schauen, was da geschehen ist, von dem der Herr uns Kunde gab!" Und sie gingen eilends und fanden Maria und Joseph und das Kind , das in der Krippe lag. Als sie es sahen, berichteten sie von dem Wort, das ihnen über dieses Kind gesagt worden war. Und alle, die es hörten, wunderten sich über das, was ihnen von den Hirten erzählt wurde. Maria behielt alle diese Worte und erwog sie in ihrem Herzen. Die Hirten aber kehrten zurück und priesen und lobten Gott, für all das, was sie gehört und gesehen hatten, so wie es ihnen gesagt worden war. (Lukas, Kapitel 2,1 - 20)

Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein frohes und gesegnetes Weinachtsfest, viele nette Begegnungen an den Festtagen und einen guten Start ins neue Jahr.

Der Bevo der KJO



12.6.07, 17:50Hallo,

ein Aufruf aus dem KJO-Büro!

Es können sich immer noch Mannschaften aus dem KJO-Land für das Fussballturnier am 23./24.06.2007 in Delmenhorst anmelden. Einfach den Hinweisen auf unserer Homepage folgen und sich aktiv beteiligen.

Die Delmenhorster und der Bezirksvorstand der KJO freuen sich auf euer Kommen.

Freundliche Grüße aus dem KJO-Büro in Vechta,
Frank Tönnies

24.4.07, 16:00Bunt statt braun! - 1. Mai in Vechta
Gemeinsam mit den Vertretern anderer Verbände und Vereine, Parteien und Gewerkschaften, Kirchen und religiösen Gemeinschaften sowie sonstigen Gruppierungen im Landkreis Vechta, ruft der BDKJ zur Teilnahme an einer Demonstration und Bürgerversammlung gegen die neonazistische NPD am 1. Mai 2007 um 10:00 Uhr Auf dem Alten Markt in Vechta auf! Mitmachen und Zeichen setzen! (Flyer unter www.kjo-online.de) Die NPD möchte den 1.Mai dazu nutzen, ihr rechtsradikales Gedankengut in Vechta zu verbreiten. Der BDKJ mit seinen Mitgliedsverbänden lehnt ebenso wie die anderen Beteiligten jede Art von politischem Extremismus ab und ruft insbesondere die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus den Mitgliedsverbänden dazu auf, durch die Teilnahme and er Veranstaltung Zeichen gegen Rechts zu setzen.



7.4.07, 17:54Es erinnern sich sicherlich noch viele an die Fußball-WM. Deutschland - ein Sommermärchen. Und alles begann mit einer Vision, einige hielten es eher für eine Schnapsidee: Wir werden Weltmeister! Jeder, der das anfangs gesagt hat, wurde belächelt. Die Ziel war einfach zu weit weg, man konnte einfach nicht wirklich dran glauben. Und dann startete die WM. Und von Spiel zu Spiel wurden die Fans enthusiastischer. Trotzdem wollten nur weinge das Wort "Weltmeister" in den Mund nehmen. Aber mit zunehmender Dauer der WM war ganz Deutschland in einem Rausch. Die Massen säumten die Straßen, wenn die Nationalmannschaft unterwegs war. Laola-Wellen, Apllaus und grenzenlose Begeisterung. Nach der Vorrunde, und spätestens nach dem Sieg gegen Argentinien, war das Ziel nicht mehr weit enfernt, auf einmal glaubten viele an den Titel, die Vision schien in greifbare Nähe gerückt zu sein.
Dann dieses - für manche nervenaufreibende - Spiel gegen Italien. Die Verlängerung und dann, in der 119. Minute, alles aus. Deuschland war schockiert, alles war vorbei. Die Vision war zerstört.

Ich musste in den letzten Tagen viel daran denken, an die Bilder aus der Kabine nach dem Spiel, die Fassungslosigkeit bei Fans und Spielern.

Wie haben sich wohl damals - vor 2000 Jahren - die "Fans" von Jesus gefühlt? Am Anfang stand auch eine Vision, die keiner so wirklich glauben wollte. Zu radikal und zu unrealistisch. Aber nach und nach gab es Leute, die anfingen an diese Vison zu glauben, sie mitzutragen und weiter zu sagen, "...es könnte doch möglich sein...?!" Und als Jesus am Palmsonntag in Jerusalem einzog säumten viele Fans die Straßen und jubelten, vielleicht gab es auch die ein oder andere Laola-Welle. Auf einmal schien alles möglich, da war jemand, der alles verändern konnte. Und dann, genauso dramatisch wie das Italien-Spiel, war auf einmal alles vorbei, quasi in der Verlängerung. Die Vision war geplatzt, der Mann, der alles verändert hatte, der die Massen begeistert hatte - er war tot. Der Traum aus und vorbei, alle gingen nach Hause, waren schockiert und traurig.

Sicherlich hinkt der Vergleich zwischen der Weltmeisterschaft und der Wirkungsgeschichte Jesu an einigen Stellen. Aber für mich war es das Bild, was mir als erstes in den Kopf schoß, als ich mir vorstellte, wie die Jünger sich an Karfreitag gefühlt haben müssen.

An dieser Stelle nehmen die beiden Geschichten unterschiedlich Verläufe. Für Deutschland war alles vorbei, doch für die Jünger wurde es noch unfassbarer. Auf einmal war ihr Traum, der schon so sicher verloren geglaubte, wieder realistisch. Jesus lebt! Die Geschichte geht weiter. Die Vision bleibt lebendig - bis in die heutige Welt hinein. Und wer den Tod besiegt hat, der kann auch die Welt verändern!

Wir wünschen euch, euren Familien und Freunden ein gesegnetes Osterfest und ein paar schöne, ruhige Ferientage!

Viele Grüße, euer Bevo
Matthias, Anne, Valeska, Michael, Luitgard, Florian, Andreas und Frank

21.3.07, 13:42Hallo,
zwei Veranstaltungen in den letzten Wochen sind sehr gut gelaufen. An dem KJO-Wochenende im Februar haben 27 Kinder und Jugendliche teilgenommen. Auch die Zeltlagerbörse im März wurde gut besucht. Insgesamt haben sich 22 TeilnehmerInnen aus 6 Gemeinde angeregt zu dem Thema ausgetauscht. Leider haben wir das Glaubenswochenende mangels TeilnehmerInnen absagen müssen. Wir haben dieses Thema aber weiterhin vor Augen und werden demnächst noch einen neuen Versuch starten. Der Gruppenleitungsgrundkurs in den Ferien ist leider schon ausgebucht.

Ich möchte im Folgenden auf einige Veranstaltungen der KJO in den nächsten Monaten des Jahres hinweisen.

1) Vom 20.-22.04.2007 findet ein KJO-Wochenende für Kinder aus der 3. bis 6. Klasse auf dem BDKJ-Jugendhof in Vechta statt. Das Wochenende dreht sich um die biblische Figur „Josef“, der auch die Vorlage für das gleiche Musical liefert. Gemeinsam wollen die Gl´s und die TeilnehmerInnen sich auf die Spuren dieses Mannes begeben. Wir hoffen auf eine gute Teilnehmerzahl und große Unterstützung aller Gemeinden.
2) In St. Christophorus Delmenhorst findet vom 13.-14.04.2007 ein Erste-Hilfe-Kurs statt. Der Kurs ist ein offenes Angebot für Alle, die eine Auffrischung brauchen oder noch keinen Kurs belegt haben. Bei Interess im KJO-Büro melden.
3) Nach langer Tradition ist das KJO-Fuzballturnier in Schortens im letzten Jahr ausgefallen. Diese Tradition wird in diesem Jahr wieder aufgenommen. Die KJO-Gemeinde St. Christophorus Delmenhorst lädt ein und möchte einen neuen KJO-Fussballmeister küren. Das Turnier findet am 23./24. Juni 2007 statt.
4) Zur Lagerzeit bringt die KJO eine neue Merchandisingattraktion heraus: an keinem Lagerfeuer darf der KJO-Kapuzenpullover ab dann mehr fehlen.

Es wäre schön, wenn die Informationen möglichst schnell an alle Interessierten und Zielgruppen heran getragen und sie auch in den Pfarrheimen oder vielleicht in den Schulen ausgehangen werden, damit möglichst viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sich anmelden und die Aktionen erfolgreich stattfinden können. Die Anmeldeflyer und der Bestellschein sind unter www.kjo-online.de als download erhältlich.

Herzliche Grüße aus dem KJO-Büro in Vechta,
Frank Tönnies



15.1.07, 14:39Hallo,

auf diesem Weg wünsche ich allen Gemeinden ein frohes, neues Jahr und für die vielen Aktionen und Gruppenstunden mit Kindern und Jugendlichen in diesem Jahr ein gutes Gelingen und Gottes Segen.

Ich möchte mit diesem Newsletter auf einige Veranstaltungen der KJO in den ersten Monaten des Jahres hinweisen.

1) Vom 26.-28. Januar 2007 findet das Glaubenswochenende der KJO für Interessierte ab 15 Jahren (insbesondere für GruppenleiterInnen) auf dem Jugendhof in Vechta statt. „Gott ist aus der Kirche ausgetreten?“ lautet das Motto dieser Veranstaltung. Es sind noch einige Plätze frei.
2) Vom 16.-18.02.2007 findet ein KJO-Wochenende für 12-15jährige Kinder und Jugendliche auf dem BDKJ-Jugendhof in Vechta statt. Die GL´s aus St. Josef Oldenburg und St. Marien Jever laden herzlich ein.
3) Am 03.03.2007 findet ein Gruppenleiterfortbildung zum Thema „Zeltlagerbörse“ statt. Auf vielfachen Wunsch soll die Veranstaltung eine Plattform sein, Zeltlager- oder Ferienfreizeitenerfahrungen auszutauschen, Ideen weiterzugeben und neue Anregungen mitzunehmen. Der Ort der Veranstaltung steht noch nicht fest. Es hängt davon ab, aus welcher Ecke des KJO-Landes die meisten Anmeldungen kommen. Demzufolge wird das nächstliegende Pfarrheim ausgeguckt.
4) Vom 26.-30.03.2007 findet in den Osterferien der Gruppenleitungsgrundkurs der KJO statt. Ab sofort werden Anmeldungen entgegengenommen.

Es wäre schön, wenn die Informationen möglichst schnell an alle Interessierten und Zielgruppen heran getragen und sie auch in den Pfarrheimen oder vielleicht in den Schulen ausgehangen werden, damit möglichst viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sich anmelden und die Aktionen erfolgreich stattfinden können.
Die Anmeldeflyer sind unter www.kjo-online.de als download erhältlich.

Bei Rückfragen bitte an das KJO-Büro unter 04441/872274 oder kjo@bmo-vechta.de wenden.

Für die vielfach erhaltenen Weihnachtsnewsletter entschuldige ich mich recht herzlich.

Mit freundlichen Grüßen aus dem KJO-Büro,
Frank Tönnies




24.12.06, 16:23 Liebe KJO´lerinnen, liebe KJO´ler,
liebe Freunde und Freundinnen der KJO!

der Bezirksvorstand wünscht dir, deiner Familie und deinen Nächsten ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und eine guten Rutsch in das Jahr 2007.

Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder die Gelegenheit haben, uns zu treffen, um gemeinsam die KJO zu gestalten und zu erleben.

Bis dahin dir alles Gute und Gottes Segen!

Dein Bevo


19.9.06, 08:56Hallo,
liebe Grüße aus Vechta sende ich dir im Namen des Bevos. Wir hoffen, dass du gut und erholst aus dem Sommerurlaub gekommen bist und neue Taten in Angriff nehmen kannst.

Wir wollen mit dieser Nachricht auf einige interessante Sachen hinweisen.

1) Du bist KJO!
Die KJO braucht Dich, denn am 6.10. treten wir im Rahmen des Jugendhofjubiläums gegen die anderen Mitgliedsverbände beim "Spiel ohne Grenzen" an!
Nicht nur die KJO feiert im Jahr 2006 ihren 25ten Geburtstag: Denn auch der BDKJ-Jugendhof lädt zu seinem 25jähigen Bestehen ein. Bekanntlich ist ja die KJO ein Stammgast auf dem Jugendhof und deswegen wollen wir auch beim Geburtstag besonders stark vertreten sein, aber es geht nicht nur ums Feiern... Am Nachmittag des 6.10. soll zwischen den Jugendverbänden das Spiel ohne Grenzen stattfinden und dafür brauchen wir noch tapfere, starke, kreative KJOlerInnen. Mitmachen können alle ab 14 Jahren.
Wenn Du Interesse hast, der Welt einmal zu zeigen, welcher der weltbeste Verband ist, dann schreib eine kurze mail an mop@kjo-online.de

2) Gruppenleitungsgrundkurs der KJO
In der Zeit vom 23.-27.10.2006 findet der Gruppenleitergrundkurs auf dem Jugendhof in Vechta statt. In diesem JAhr veranstalten wir zwei Kurse parallel. Es sind noch einige Plätze. Mach bitte kräftig Werbung für diese Veranstaltung.
Anmeldungen sind schon in die Gemeinden gegangen und du findest sie auch auf unserer HP.

3) MAMPF im Oktober
Unserer KJO-Zeitung MAMPF bietet immer wieder die Möglichkeit, Grüsse und Küsse loszuwerden. Schick deine Grüsse und Küsse einfach an valeska@kjo-online.de und sie werden in der nächsten Ausgabe veröffentlicht.
Denk an dein Ferienlager zurück, gibt es jemanden den du unbedingt grüssen möchtest. Oder dein Gruppenleiter vor Ort? Es gibt genug Ideen, jemanden zu überraschen. Wir geben dir die Möglichkeit!

Bis demnächst,
Frank


1.6.06, 17:04++++WM Live-Übertragung+++++++++

Keine WM Tickets bekommen?

Das ist kein Problem, denn die KJO St. Josef überträgt alle Deutschlandspiele, sowie das Spiel um den dritten Platz und das Endspiel auf einer Großbildleinwand mit Ton.
Eintritt ist frei.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wo?
Caritas Begegnungsstätte St.Josef
Bauordenstraße
26133 Oldenburg

Wann?

Deutschland-Costa Rica: Freitag, 09.Juni um 17.30 Uhr
Deutschland-Polen: Mittwoch, 14.Juni um 20.30 Uhr
Deutschland-Ecuador: Dienstag, 20.Juni um 15.30 Uhr

Spiel um Platz 3 Samstag, 8.Juli um 20.30 Uhr

Finale Sonntag, 9. Juli um 19.30 Uhr


Weitere Termine, bei Erfolg der deutschen Mannschaft.


++++++WM-Toto-Spiel++++++++++++
Bald ist es soweit! Die Fußball-Weltmeisterschaft startet in Deutschland! Wer wird Weltmeister? Was traust du unserer Elf zu? Welche Mannschaft ist dein Geheimfavorit? In unserer KJO-WG kannst du jetzt mittippen, egal wieviel Ahnung du von Fußball hast! Das Ganze ist natürlich kostenlos! Dazu einfach deine Tipps bis zum 9. Juni abgeben.

Und so funktioniert's: links unten auf "KJO-WG" klicken, dann weiter zur KJO-WG. Wenn du noch keine eigene Wohnung bei uns hast, kannst du oben rechts auf "einziehen" klicken. Du bekommst dann eine Hausnummer und ein Passwort, mit dem du dich einloggen kannst. In der WG dann nur noch auf den "Tippspiel-Button" klicken, noch einmal Hausnummer und Passwort eingeben und Tipps abgeben. Alle weiteren Infos findest du dort. Bei Fragen oder Problemen am besten kurz melden: ratze@kjo-online.de
Je mehr KJO'ler (und auch nicht-KJO'ler ;-) mitmachen, umso spaßiger wird es! Und jetzt viel Spaß beim Tippen!

26.4.06, 15:22Moin!
Das ist jetzt schon das zehnte Mal,dass ich Post von der KJO wegen des Geburtstages bekomme, wirst du vielleicht denken! Richtig! :-)
Kaum zu glauben aber wahr: es haben sich noch nicht alle angemeldet! UNd dass, obwohl es heute nur noch 9 Tage bis zum größten Event des Jahres sind! Wir feiern unser Jubiläum, und da ist für jeden etwas dabei! Also, schnapp dir deine Geschwister, Eltern, Freunde und Großeltern und komm vorbei!
Los geht's am Samstag, 6.Mai um 14.30h und gefeiert wird bis tief in die Nacht! Und wenn du auch noch mit uns zelten möchtest: schnell anmelden mit dem grünen Flyer, den du sicherlich schon bekommen hast. Falls nicht, kannst du ihn auf unserer Homepage www.kjo-online.de runterladen. Da findest du auch noch das ganze Programm sowie weitere Infos zu unserem Jubiläum!
Also, schnell anmelden und die tollste Party des Jahres feiern!

Man sieht sich!



P.S.: Wenn du diese Nachricht innerhalb der nächsten 9 Stunden an mindestens 9 gute Freunde weiterschickst und dich sofort für den KJO-Geburtstag anmeldest, wirst du in 9 Tagen vielleicht deine große Liebe treffen. Falls du das nicht machst, passiert auch nichts Schlimmes, außer dass du jede Menge Spaß und Party verpasst!

15.4.06, 18:57Liebe KJO'ler!
OSTERN - Jesus ist auferstanden! Aber es braucht seine Zeit bis die Menschen es begreifen. Dafür ist das Ganze zu unfassbar. Jemand der vor aller Augen gekreuzigt worden ist, lebt?! Doch nach und nach begreifen sie es, erkennen IHN als er das Brot bricht. Nicht in einem großen, pompösen Showact, sondern beim Essen, etwas Alltäglichem, nahe bei den Menschen.

Haben wir es schon begriffen? Ostern ist mehr als Urlaub und Eier suchen. Ostern heißt: Auferstehung - meint ewiges Leben! Glaube! Hoffnung! Kraft! Erlösung!
Da ist jemand, den nicht mal der Tod aufhalten kann. Und seine Botschaft ist heute noch so aktuell wie vor 2000 Jahren. Unser Auftrag ist es diese Botschaft nicht nur weiterzusagen, sondern auch zu leben. Dabei können wir auf Gottes Rückendeckung und Hilfe vertrauen. In diesem Sinne wünschen wir euch allen, euren Freunden und Familien ein frohes, gesegnetes Osterfest!

Halleluja, JESUS LEBT!

Euer BeVo
Matthias, Anne, Mop, Valeska, Flocke, Lui, Andreas und Frank

17.3.06, 00:03Nur noch 50 Tage bis zu dem Event des Jahres - dem 25ten Geburtstag der KJO. Die heiße Phase hat begonnen, die letzten Feinarbeiten am Proramm und noch ein paar organisatorische Dinge sind zu klären und dann heißt es FEIERN!
Es wird ein Event der superlative, abwechslungsreich und eben einfach kjoolich.

- Wo: Jugendhof Vechta
- Beginn: 6.Mai. Ab 1200 Uhr Anreise/Zeltaufbau; 1430 Offizieller Start (Es gibt kein Mittagessen!)

- Ende: 7. Mai nach dem Frühstück

-Buntes und abwechslungsreiches Programm (Openair-Gottesdienst mit dem Weihbischof
Heinrich Timmerevers, Grillen, Party, Live-Musik…)

- Für Verpflegung ist gesorgt (Samstagabend: Grillen, Sonntagmorgen: Frühstück) ansonsten
steht eine Cafeteria mit Kuchen und Saft zur Verfügung.

weitere Infos findest natürlich auch auf der KJO Webseite (Fotoalbum --> 25 Geburtstag) oder im KJO-Büro!

In den Gemeinden gibt es bereits Anmeldungen, falls du noch keine gesehen haben solltest, frag doch einfach mal nach!!!


Also wir sehen uns auf dem KJO Geburtstag

Euer Vorbereitungsteam!



1.2.06, 19:21Liebe KJO'lerInnen!

Es gibt wieder einmal ein paar Infos für Euch:

1. Newsletter
Ihr habt nun auch die Möglichkeit, einen Newsletter zu den Infos Eurer Gemeinde zu bestellen. Weil Du bereits in unserem Newsletter eingetragen bist, kannst Du die Gemeindenewsletter über folgenden Weg bestellen:

- klicke auf den Link am Ende dieser Email und trage dich aus dem Newsletter wieder aus.
- Du wirst noch einmal gefragt, ob Du Deinen Namen wirklich löschen willst. Klicke also auf LÖSCHEN
- anschließend siehst du einen Links. Über diesen trage dich bitte wieder in unserem Newsletter ein und wähle Deine Gemeinde aus.
- FERTIG

Gemeindevorstände können bei Frank einen Zugang für diesen Newsletter bekommen. Dies ist der gleiche Zugang, wie für Eure Gemeindeinfos auf der Homepage.

2. Ägypten 2006
Für Jugendliche ab 16 Jahre In den Herbstferien 2006 (13.10.-27.10.2006) fährt die KJO St. Josef Oldenburg Bümmerstede für 2 Wochen nach Ägypten, wobei sie DICH dabei haben wollen!
Auf dem Programm stehen unter Anderem die Pyramiden, Schnorcheln im Roten Meer, ein Jugendaustausch, das Grab des Tut-ench-Amun's und vieles mehr.
Anmeldeschluss ist der 01.03.2006. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wer zuerst kommt, hat somit die besten Chancen!!
Weitere Infos hierzu unter http://www.kjo-online.de/kairo

Viele Grüße

Jörg

25.1.06, 23:52Nur noch Einhundert Tage bis zum Event des Jahres
– Dem 25ten KJO-Geburtstag. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und schon bald gehen die ersten Anmeldungen raus! Der KJO-Geburtstag findet statt am 6.-7- Mai 2006 auf dem Jugendhof in Vechta. Geplant ist ein buntes und abwechslungsreiches Programm, ein riesiges Zeltlager, ein Openair Gottesdienst mit dem Weihbischof und eine mega Party. Eingeladen ist jeder, ob jung oder alt! Halte Dir diesen Termin also schon jetzt frei!
Weitere Informationen werden per Post und natürlich auf unserer Homepage zu finden sein!
Wir freuen uns auf ein unvergessliches Event zusammen mit euch!
Viele Grüße!
Euer Bevo

Ratze, Anne, Mop, Valeska, Lui, Flocke, Andreas und Frank

13.1.06, 08:58Hallo,
ich möchte mit diesem Newwsletter auf eine lohnenswerte Veranstaltung hinweisen:

Vom 20.-22. Januar 2006 findet ein Wochenende für Interessierte ab 15 Jahren (insbesondere für GruppenleiterInnen) auf dem Jugendhof in Vechta statt. „With earth to heaven“ lautet das Motto dieser Veranstaltung. Wir möchten einladen, ein paar Tage über den eigenen Glaubensweg, über den eigenen Glauben nachzudenken. Dabei soll das praktische Tun nicht zu kurz kommen. Die Erlebnispädagogik stellt uns dabei die Methoden, um die Bibel neu und anders zu entdecken.

Für diese Veranstaltungen sind noch einige Plätze frei. Es wäre schön, wenn du dich mit deinen FreundInnen überlegen würdest, daran teilzunehmen.
Melde dich mit dem Anmeldeabschnitt, den du unter www.kjo-online.de findest, im KJO-Büro an. Falls du Fragen hast, kannst du dich dort auch telefonisch (04441/872274) melden.

Liebe grüße aus Vechta,
Frank

24.12.05, 15:44Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue KJO-Jahr!!!

...die letzten Geschenke werden zusammengesucht, der Kühlschrank für die Festtage gefüllt und die Wohnung auf Hochglanz poliert.
Doch schnell geht in dem ganzen Weihnachtsstress der eigentliche Anlass dieses Festes unter: Gott kommt zu den Menschen - nicht als gewaltiger Herrscher oder König - sondern ganz menschlich, als kleines Kind, geboren in einem kargen Stall. Und trotzdem (oder gerade deswegen?!) kommen von überall die Menschen um dieses Kind zu sehen und vor ihm nieder zu knien, sich seiner Botschaft von einer besseren Welt anzuschließen.
In diesem Sinne wünschen wir dir, deiner Familie und deinen Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar erholsame, stressfreie Tage!
Wir danken euch allen für euren Einsatz im vergangenen Jahr, diese Botschaft weiterzugeben, und so, jeder an seinem Platz, an unserer Gemeinschaft als KJO mitzuwirken! Wir freuen uns auf ein weiteres KJO Jahr zusammen mit euch und vielen verschiedenen Aktionen!

Matthias, Anne, Mop, Valeska, Luitgard, Flocke, Andreas und Frank
Euer Bevo



20.7.05, 10:57Hallo,
in vielen Gemeinden finden in diesem Jahr wieder einige Ferienlager statt.

Das Bezirkszeltlager der KJO findet in diesem Jahr in Halenhorst statt. Bisher haben sich 58 Kinder und Jugendliche angemeldet. Noch sind einige wenige Plätze frei.

Wie in jedem Jahr erwartet die Lagergemeinschaft wieder nächtliche Angriffe auf den Wimpel. Am Mittwoch, den 03.08.2005, erwarten wir aber keine Angriffe, da wir die Nacht gemeinsam mit Spielen und Aktionen erleben wollen. Damit es bei den Überfällen keine Auswüchse, Streiterein und Reiebreien gibt, bitte die GL-Runde um die Beachtung unserer Regeln.

Allgemeine Überfallerregeln

§ 1
Vorsicht Überfaller, ihr habt es meistens mit Kindern zu tun!

§ 2
Bitte verzichtet auf jegliche Anwendung von Gewalt

§ 3
Kein Kidnapping!

§ 4
Nicht mehr als 5 Angreifer pro Angriff

§ 5
Wer sich ergibt, hat sich ergeben  Ende ist Ende!

§ 6
Zahnpasta bitte nicht in die Augen oder die Kleidung schmieren.

§ 7
Schonzeit für den Wimpel und die Überfaller während der Show.

§ 8
Gönnt den Verteidigern den Sieg!

§ 9
Überfälle sollen beiden Parteien Spaß machen.

§ 10
Überfaller sind Gäste und haben sich nach den Regeln des Lagers zu verhalten.

§ 11
Die Sieger sind zu belohnen! Der Wimpel bzw. die Überfaller müssen freigekauft werden. Über die Lösegelder kann verhandelt werden.

§ 12
ALLE Überfaller werden nach dem Überfall gastfreundschaftlich aufgenommen.

Es wäre schön, wenn sich alle daran halten, dann haben die TeilnehmerInnen auch den größtmöglichen Spaß und darauf kommt es letztendlich an.

Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne Ferien- und Urlaubszeit.

Alles Gute,
Frank


20.5.05, 11:16Moin aus Vechta!

1. Der heiße Tipp für Samstag (21.05.05):

Uraufführung des Musicals "The Search" in Cloppenburg ab 20.00 Uhr auf der Open-Air-Bühne beim Kreishaus bzw. Bildungswerk. Eintritt frei!

Worum geht`s? www.thesearch-musical.de

Das Musical erzählt von Jugendlichen, denen das Leben in den gewohnten Bahnen nicht mehr spannend genug ist.
Sie sind auf der Suche nach mehr...

Bei diesem Vorhaben stoßen sie in Alltagssituationen auf verschiedene Einflüsse - gute sowie böse... Sie werden mit Problemen konfrontiert, welche es zu lösen gilt.

Dabei fällt die Entscheidung oftmals nicht sehr leicht.


Auf ungewöhnliche Weise begegnen sie auch der Botschaft, die der heilige Liudger Jahrhunderte zuvor gebracht hatte und entdecken, dass sie bei ihrer Suche nicht alleine stehen....

2. Der heiße Tipp überhaupt: Jetzt anmelden zum Weltjugendtag!

Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte das jetzt ganz schnell tun, denn ab Ende Mai können wir nicht mehr garantieren, dass die Gruppen alle gemeinsam in Köln untergebracht werden. Also: www.bdkj-lvoldenburg.de oder Tel.: 04441/872-264 und dabei sein, wenn 1 Million Jugendliche aus aller Welt in Köln Weltjugendtag feiern!

Viele Grüße aus Vechta!

Hartmut Niehues


7.4.05, 10:30Folgende e-mail von Hartmut Niehues, dem Jugendvikar des Offizialatsbezirkes, erreichte mich und es wäre schön, wenn sie eure Aufmerksamkeit fände:

"Die Welt trauert um unseren Papst Johannes Paul II. In den vergangenen Jahren hat er sich immer wieder besonders an die Jugendlichen der Welt gewandt. Er hat dabei deutlich gemacht, wie bedeutend er die Rolle der jungen Menschen für unsere Welt einschätzt und wie viel Vertrauen er in die Jugend setzt. Auch die Weltjugendtage sind seine "Erfindung". Darum genießt er bei vielen jungen Menschen großes Ansehen.

Wir laden euch ein, dass wir unsere Verbundenheit mit Johannes Paul II. auch am Tag seines Begräbnisses besonders zum Ausdruck bringen, auch wenn wir selbst nicht in Rom und vielleicht auch nicht am Fernseher dabei sein können: Dazu wollen wir uns über jede räumliche Distanz hinweg durch das Gebet miteinander verbinden und unseren verstorbenen Papst und unsere Kirche auf ihrem Weg in die Zukunft besonders ins Gebet einschließen. Am Freitag, dem 08. April um 12.00 Uhr beim Angelus-Läuten der Kirchenglocken - das ist während des Begräbnisses - halten wir einen Moment der Stille an dem Ort, wo wir gerade sind, und sprechen das Gebet (mit kleinen Änderungen), das viele von uns schon durch die Fastenzeit begleitet hat:

Christusgebet

Sei gepriesen Herr Jesus Christus,
Sohn des lebendigen Gottes,
du bist der Erlöser der Welt,
unser Herr und Heiland.
Du rufst uns in deine Nachfolge.

Komm, Herr Jesus, steh unserem
verstorbenen Papst Johannes Paul II.,
unserer Kirche und uns selbst bei,
dass wir allezeit mit dir leben
und in das Reich deines Vaters gelangen.
Amen.

Viele Grüße aus Vechta
Hartmut Niehues"
und von Frank Tönnies aus dem KJO-Büro

4.4.05, 15:06Hallo,

ich möchte auf zwei Veranstaltungen der KJO hinweisen:

1) Am 21. Mai findet eine erlebnispädagogische GruppenleiterInnenfortbildung unter dem Motto Erlebnis - Abenteuer - Kooperation - Spiel" statt. Der Ort der Veranstaltung steht nocht nicht fest, da wir erst abwarten, woher die meisten TeilnehmerInnen kommen, um dann die Veranstaltung ortsnah durchzuführen.

2) Unser Bezirkszeltlager 2005 findet vom 30.07.-06.08.2004 für 8-15jährige in Halenhorst statt. Das Anmeldeverfahren läuft ab sofort.

Die Anmeldeflyer für beide Veranstaltungen befinden sich als download auf unserer Homepage. Für Rückfrage steht das KJO-Büro unter 04441/872274 bereit.

Macht für unsere Veranstaltung fleißig Werbung, damit wir so möglichst viele erreichen.

Schönen Gruß aus Vechta,
Frank Tönnies

4.4.05, 14:53h

28.9.04, 14:53Hallo liebe Newsletterempfänger,
dies ist die Nachricht, die ich über unsere neue Homepage aus Vechta losschicke.
Ich komme mit zwei Anliegen:

1. In der Zeit vom 11.-15.10.2004 findet der Gruppenleitungsgrundkurs der KJO auf dem Jugendhof in Vechta statt. Wer noch Leute kennt, die 16 Jahre alt sind und die einen Kursus mitmachen wollen, denn meldet euch im KJO-Büro odere ladet euch direkt die Anmeldung als pdf-Datei von unserer Homepage herunter. Für 2-3 Leute ist auf jeden Fall noch Platz.

2. Die KJO verzeichnet in diesem Jahr einen Mitgliederansturm. Mehr als 40 Neumitglieder können wir melden. Jeoch fehlen noch einige wenige, um die 500 Marke wieder zu knacken. Das 500. Mitglied erhält aus den Händen unseres 1. vorsitzenden Tammo Hausin ein Überraschungsgeschenk. So und jetzt schnell melden.

Gruß aus Vechta,
Frank


Newsletter bestellen

Bitte gib Deine Emailadresse ein und wähle die Kategorien aus, in denen Du einen Newsletter erhalten möchtest

Email:
Infos für Kinder Infos für Jugendliche
Infos für Gruppenleiter sonstiges
Alle Rubriken

» Neues.

Die Katholische Jugend Oldenburg (KJO) ist der jüngste Mitgliedsverband im BDKJ Landesverband Oldenburg. Die KJO wurde im Jahr 1981 von einem Kreis Jugendlicher gegründet, die sich mit ihrer Initiative der besonders ausgeprägten Diasporasituation im nordoldenburgischen Bereich des Offizialatsbezirkes Oldenburg entgegenstellen wollten. Aufgrund der Diasporasituation der katholischen Christen in dieser Region hatten und haben es insbesondere Kinder und Jugendliche dort nicht leicht. Oftmals reicht ihre Anzahl kaum aus, um eigene Jugendgruppen zu gründen, oder gar eigene Aktivitäten wie Ferienlager etc. durchzuführen. Gemeinden mit drei oder vier Kindern bzw. Jugendlichen einer Altersstufe sind keine Seltenheit. Mittlerweile hat die KJO Mitglieder in 19 Pfarrgemeinden im gesamten Offizialatsbezirk Oldenburg.


» Termine.


» Shop.

KJOTanktop M


  •   Kolpingstraße 14   •   49377 Vechta   •   Tel.: 04441 / 8 72 274